Wir in der Gemeindevertretung :

Fraktionsvorsitzender :

Bremser, Matthias, Laufenselden

Stellv. Fraktionsvorsitzende

Mell, Ingeborg, Kemel

Lehn, Rainer, Laufenselden

Fraktionsmitglieder :

Holzhausen, Lilli, Laufenselden

Rausch, Dieter, Laufenselden

Reichert, Klaus, Laufenselden

Wir im Gemeindevorstand :

Beisitzer :

Mell, Horst, Kemel

 

Der Vorstand unserer Vereinigung :

Vorsitzender :

Bremser, Matthias, Laufenselden

Stellv. Vorsitzender :

Mell, Horst, Kemel

Schriftführer :

Mell, Ingeborg, Kemel,

Kassierer :

Lehn, Rainer, Laufenselden,

Beisitzer :

Holzhausen, Lilli, Laufenselden,

Rausch, Dieter, Laufenselden

Reichert, Klaus, Laufenselden

Unser Programm :

Leben auf dem Lande in der Natur, mit guter Wohn- und Lebensqualität, mit guten Anbindungen an die nahe gelegene Landeshauptstadt und das nahe liegende Rhein Main Gebiet, sind Gründe unser Heidenrod zu erhalten und zu verbessern. Hierfür waren wir in den letzten Jahren für die Gemeinde und für Sie aktiv.

  • Die Bürger/innen über anstehende Vorhaben der Gemeinde informieren und auf dem Weg einer demokratischen Willensbildung mitnehmen.

  • Unterstützung der einzelnen Ortsteile in Ihren Aktivitäten zur Verbesserung der Lebensqualität.

  • Wir sind stolz auf unsere Einrichtung einer Sozialstation und werden uns für deren Erhaltung eintreten.

  • Wir setzen uns für gerechtere und bezahlbare Kindergartenbeiträge ein, um junge Familien zu entlasten.

  • Unterstützung der Vereine

  • Mehr Förderung der Jugendarbeit mittels Aktivierung des Ehrenamtes

  • Gute Zusammenarbeit mit den Feuerwehren.

  • Flächen für den Wohnungsbau zur Verfügung stellen, auch in den kleineren Ortsteilen.

  • Schaffung von Gewerbeflächen in Kemel und Laufenselden.

  • Einkaufssituation in Heidenrod verbessern.

  • Tourismusförderung mit dem Konzept Taunusgebiet ausbauen, da der Rheingau andere Ziele verfolgt. Neue Radfahr- und Wanderwege entwickeln und vorhandene besser ausschildern. Den Wanderweg Wisper entlang des UNESCO Welterbes Limes bis zum Römerkastell Pohl weiterführen.

  • Fortführung des Eigenwasser Ausbaus zu den einzelnen Ortsteilen.

  • Erneuerbare Energien unterstützen aber kritisch gegenüber der Bildung neuer Gesellschaften des öffentlichen Rechts mit Federführung der Monopolisten.

  • Weitere Eingriffe in unsere Natur durch neue riesige Windkraftanlagen verhindern

  • Schnellere Internetanbindung

Wir wollen eine sachorientierte Gemeindepolitik verfolgen, über die Parteiinteressen hinaus, mit wechselnden Mehrheiten.

Projekte und Entscheidungen am Wohl und Interesse der Heidenroder Bürger ausrichten.

Wir wollen keine Entscheidung nach ideologischer Parteiausrichtung.

Die Zusammenarbeit mit anderen Kommunen verstärken, die Vorteile eines gemeinsamen Materialeinkaufes nutzen und die gemeinsame Nutzung v. Maschinen im Bauhof anstreben.

Wir wollen die Erhaltung unseres anerkannten Naturparks, den Erhalt der Wohnqualität und einen sanften Tourismus.

Eingriffe durch zusätzliche riesige Windkraftanlagen auf Heidenroder Gebiet wollen wir verhindern.

Der LIMES als UNESCO-Weltkulturerbe darf nicht zusätzlich beeinträchtigt werden, sondern soll zu Touristischen Zwecken, als eine Bereicherung, genutzt werden.


Wir in der Gemeindevertretung

Wir im Gemeindevorstand

Vorstand unserer Vereinigung

Unser Programm